Bibliothekarisches Glossar

Startseite - Alphabetische Liste - Suchen

U

Alle Einträge mit dem Anfangsbuchstaben "U"

Ultraviolette Strahlung (UV)

Kategorie: Bestandserhaltung / Buchbinderbegriffe
Ultraviolette Strahlung schließt mit Wellenlängen von etwa 400 bis 10 nm auf der kurzwelligen, hochfrequenten (violetten) Seite an den sichtbaren Bereich des elektromagnetischen Spektrums an. Sie ist der energiereichste und damit für Papier schädlichste Typ optischer Strahlung. Tageslicht mit einem hohen Anteil an ultravioletter Strahlung, sowie Halogenlampen schädigen die Materialien also mehr als eine UV-arme Glühbirne. Messwerte über 75 Mikrowatt/Lumen sind bedenklich. Die schädigende Wirkung beruht darauf, dass die Materialien Strahlen absorbieren und dabei die Energie in Wärme umgewandelt wird oder fotochemische Reaktionen auslöst. Die Reaktionsprodukte, die durch die Reaktion von UV-Strahlen mit Nebenbestandteilen von Papier (Harzen, Leimen, Farbstoffen etc.) entstehen, greifen die Zellulose an, indem sie die Langketten-Moleküle spalten. Die mechanische Festigkeit des Papiers wird dadurch vermindert. Holzhaltige und harzgeleimte Papiere vergilben, werden geschwächt, Farben und Tinte bleichen aus. Hohe Lufttemperatur und hohe Feuchtigkeit beschleunigen diesen Prozess.
04.05.2002
Siehe auch:

Ultraviolettes Licht

Kategorie: Bestandserhaltung / Buchbinderbegriffe
04.05.2002
Siehe auch: Ultraviolette Strahlung (UV)

Umfassendes Qualitätsmanagement

Kategorie: Qualitätsmanagement
29.04.2002
Siehe auch: Total Quality Management (TQM)

UNIMARC

Kategorie: Datenformate und Datenaustausch
UNIMARC (Universal MARC Format) ist ein 1977 gegründetes internationales bibliographisches Format. Mit diesem Format soll der internationale Austausch von maschinenlesbaren Katalogdaten gewährleistet werden. Gepflegt und gefördert wird es durch das Permanent UNIMARC Committee (PUC). Gegenwärtig existieren zwei UNIMARC-Formate: UNIMARC Bibliographic für bibliographische Daten und UNIMARC Authorities für Normdaten.
30.04.2002
Siehe auch: MAB, MAB2, MARC

Unselbständige Publikation

Kategorie: Publikationen
Artikel, die in Zeitschriften erscheinen sind, Beiträge zu Sammelbänden u.ä. Mehrere unselbständig erscheinende Publikationen bilden zusammen eine Buchbindereinheit, die komplett inhaltlich und formal erschlossen wird und dementsprechend eine einzige Signatur trägt. Unselbstständige Publikationen sind deshalb auch nur schwer zu recherchieren. Manche Verlage bieten die Möglichkeit Zeitschriftenartikel direkt zu suchen, dazu muss man den Verlag natürlich kennen. Manche Artikel können auch in Datenbanken (z.B. Jade) recherchiert werden.
07.05.2002
Siehe auch: JADE

Urheberwerk

Kategorie: Formalerschließung
Abweichend vom allgemeinen Sprachgebrauch, nach dem Urheber der Schöpfer bzw. die Schöpferin eines Werkes (auch einer Idee) ist, bezeichnen die Regeln für die alphabetische Katalogisierung (RAK) als Urheber Körperschaften, die ein anonymes Werk herausgegeben bzw. veranlasst haben. Das Urheberwerk bekommt die Haupteintragung unter dem Urheber.
10.07.2002
Siehe auch: Anonymes Werk, Sachtitelwerk, Titelaufnahme, Verfasserwerk

Username

Kategorie: DV-Komponenten
Bezeichnung für den Benutzernamen bzw. die Benutzerkennung, der den Teilnehmer eines bereitgestellten Online-Dienstes oder des Internets eindeutig identifiziert. Die Einheit aus Benutzername, Password und Zugriffsrechten wird dann auch als Account bezeichnet.
30.04.2002
Siehe auch: Account